Dreams come true

Dreams come true
Pixabay

Donnerstag, 19. Februar 2015

Tja Leute...

Hey ihr,
Gestern Abend lag ein Brief von YFU im Briefkasten. Absage. Ersatzkandidatin. Mega. Nach mehr als einer Stunde Heulen und vielen Tröstungsversuchen von Freunden, hab ich mich irgendwann darin probiert, das Positive zu sehen. Was mir nicht wirklich gelang, da ich die ganze Nacht fast nicht geschlafen habe haha:D. So viel Zeit und Nerven reingesteckt...gelernt wie ne Irre..Ich wollte mich noch bei denjenigen bedanken, die meinen Blog über die ganzen Bewerbungen hinweg begleitet haben und kommentiert haben oder mir privat geschrieben haben♥ Ich hätte nie gedacht, dass sich so viele für meinen Weg interessieren könnten♥ Da mir das Bloggen so viel Spaß gemacht hat, werde ich das wahrscheinlich auch in Zukunft tun. Vielleicht lege ich mir auch einen neuen Blog an...Dieser bleibt aber bestehen, damit die kommenden Bewerber unter euch ein bisschen Hilfe oder Infos oder sonst was bekommen können hihi:) 
Wenn ich mir einen neuen Blog mache, schreibe ich euch hier das natürlich:D Ich habe mir übrigens schon überlegt, wie ich außer durch ein High School Year eine Zeit lang ins Ausland gehen könnte...Vielleicht AuPair oder Work and Travel oder so...aber jetzt hab ich ja noch Zeit:)
Mir fiel es wirklich schwer diesen Post zu schreiben...Aber es hat wahrscheinlich nicht sollen sein...
Ich wünsche euch (und mir xD) das Allerbeste hihi:D
Gaaanzzzz liebe Grüße,
Eure Verena♥

Kommentare:

  1. Liebe Verena, ich habe mich auch für das PPP beworben und bin leider auch nur Ersatzkandidatin geworden;( Trotzdem habe ich die Möglichkeit ein Auslandsjahr in den USA zu machen;) Es tut mir total leid, dass Du es nicht geschafft hast, da ich dir das 100% gegönnt habe! Dein Blog ist übrigens mein Lieblingsblog geworden! Für die Zukunft wünsche ich Dir alles Gute und hoffe, dass Du auch ohne ein Jahr in den USA deinen Weg finden wirst!
    Alles Liebe
    Deine Lili❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lili,
      Schade, dass es mit dem PPP geklappt hat, aber ich wünsche dir ein supertolles Jahr in den USA *-* Genieß es für mich mit:D
      Das ist echt superlieb von dir, vielen Dank freut mich mega♥
      Dir natürlich auch alles Gute:))
      Alles alles Liebe,
      Verena♥

      Löschen
    2. Vielen, vielen Dank Verena! Ich habe total Angst, dass das Auslandsjahr nichts für mich sein wird;( Aber ich hoffe es natürlich und ein wenig aufgeregt bin ich jetzt schon! Gib nicht auf! Du wirst bestimmt einmal die Möglichkeit haben, für längere Zeit in den Staaten zu leben. Eine Bitte noch an Dich: Bitte schreibe weiterhin auf diesem Blog:*
      Die allerliebsten Grüße Deine Lili

      Löschen
    3. Gern:D Mach dir da keine Gedanken, lass es auf dich zukommen♥ Ich war bisher auf 2 Auslandsmessen und alle, mit denen ich geredet habe und die ein Jahr in den USA waren, haben gesagt sie würden es immer wieder machen und fanden es einfach toll:)) Und falls es wirklich GAR nichts für dich sein sollte, könntest du immer noch die Gastfamilie wechseln oder dich an deine Betreuer wenden oder abbrechen...aber warte einfach ab:D
      Und ich werde nicht aufgeben, bestimmt nicht...Ich werde mein Glück auch weiterhin bei USA-Stipendien (dann zum Studieren) oder ähnlichem versuchen, die werden mich nicht so schnell los xD
      Und deine Bitte ist sooo süß, ich werde es machen...aber dann muss ich davor noch ein paar Änderungen an meinem Blog vornehmen^^
      Liebe liebe Grüße, deine Verena:))

      Löschen
  2. Auch wenn es nicht geklappt hat, gibt es ja jetzt viele positive Aspekte. Dein zuküftiger Hund und unsere gemeinsame Zeit - München + Skyline Park und so. Bist für mich immer die Gewinner ob nun wirklich oder nicht ♡ Und dadurch hab ich dich ja auch kennengelernt :)!! Ich hoffe du kommst trotzdem bald in die USA für längere Zeit :) Bin mir dabei aber gaaaanz sicher!! Du wirst deinen Weg gehen. Much loooove :) xox

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jessi das gleiche gilt für dich♥ Bin superfroh dich durch die ganzen Bewerbungen kennengelernt zu haben:D Allein wegen solchen "neuen Bekanntschaften" haben sich die ganzen Bewerbungen gelohnt:)
      Du kommst auch ganz sicher irgendwann irgendwie in die USA:D
      Hdl♥

      Löschen
  3. Hey Verena :),
    ich weiß ganz genau wie du dich gerade fühlst. Ich träume seit der 4 Klasse von einem Auslandsjahr und wollte mir den Traum nach meinem Realschulabschluss dieses Jahr erfüllen. Meine Eltern können es mir nicht bezahlen und so habe auch ich es mit diversen Stipendienbewerbungen versucht...und wie du dir vielleicht denken kannst...auch ich habe nichts bekommen.
    Ich war am Boden zerstört und habe Stunden lang einfach nur aus voller Seele geweint.
    Es tut mir einfach so leid für dich, denn ich verfolge dich schon sehr lange und nach meiner Absage hatte ich gehofft, dass du das Stipendium bekommst und ich durch deinen Blog ein Auslandsjahr erleben kann.

    Auch meinen Eltern hat es sehr leid getan aber man kann nichts daran ändern...leider,
    Ich mache es jetzt so, dass ich in den USA studieren werde mindestens für ein halbes Jahr. Was meiner Meinung nach besser ist als in unserem Alter ein Auslandsjahr zu verbringen. Wir haben einen Führerschein, sind mobil, sind älter und es gibt keinen Unterschied zwischen College und High School was die Schule Sport und Clubs betrifft. Nur die Leute sind reifer und man kann viel mehr erleben.

    Ich hoffe ich konnte dich etwas aufmuntern und vielleicht denkst du ja auch über ein Studium in den USA nach.
    Wow das war ziemlich lang aber naja...
    Übrigends nachdem meine Bewerbungen auch abgesagt wurden habe ich mir auch einen neuen Blog gemacht : http://leaslifestyle98.blogspot.de/

    Es würde mich freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest und wir eventuell in Kontakt treten könnten auch mit unseren Blogs :)
    Liebe Grüße Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lea,
      Beim Lesen deines "Minitextes" sind mir echt die Tränen gekommen♥ Allgemein berührt es mich einfach so, dass hier so liebe Kommentare stehen, obwohl ihr mich ja nicht mal kennt hihi:D
      Und noch was: Nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, kann ich dir nur noch zustimmen! College hat auch seine Reize hihi und da bin ich auch schon am Überlegen was ich machen könnte, ganz zum "Leidwesen" meiner Mum haha:D (Sie war nach dem ganzen Warten aufs PPP und sonst was auch schon ganz fertig^^♥ )
      Ich würde echt gern mit mir in Kontakt treten:D
      LG,
      Verena:D

      Löschen
    2. Haha ja tut mir echt leid für diesen Roman :D ich bin leider nicht wirklich gut mich kurz zu halten :D
      Auf jeden Fall habe ich mich auf der Webside von AIFS etwas schlau gemacht was Studium im Ausland angeht. Das einzige wo ich mich nichts entscheiden kann, ist: Leben in einem Studentenwohnheim? Leben in einer Gastfamilie?
      Mich würde deine Meinung dazu sehr interessieren. Ich tendiere zu Studentenwohnheim, weil man auf sich gestellt ist und in einer Art großen Familie oder WG lebt. Aber andererseits Weihnachten usw. das wäre in einer Gastfamilie schon viel schöner oder?
      Was meinst du dazu?

      Löschen
    3. Ach Quatsch gar kein Problem hat mich voll gefreut:D
      Mhhhh gute Frage...Ich denk mal, dass beides auf jeden Fall seine Vorzüge hat:D Also ich hab jetzt mir mal beides auf der AIFS-Website durchgelesen...Ich finde die Entscheidung ist echt nicht leicht...Bei Studentenwohnheimen hast du natürlich den Vorteil der Selbstständigkeit, dass du schnell Freunde findest (weil du ja mit anderen Leuten zusammen wohnst^^) und allgemein find ich das dank diesen typisch amerikanischen Filmen extrem cool haha:D
      Bei einer Gastfamilie hast du, wie du bereits gesagt hast, das Familienleben mit den Feiertagen. Du kannst die Kultur und alles intensiv kennenlernen und mit deiner Gastfamilie vielleicht sogar reisen:D
      Aber es kommt denk ich drauf an wie lang du in den USA studieren willst...wenn du nur für ein Auslandssemester dort hin willst, würde ich auf jeden Fall die Gastfamilien wählen. Wenn du dein komplettes Studium dort machen willst, ist denke ich ein Studentenwohnheim besser. Letztendlich kann ich dir die Entscheidung leider nicht abnehmen hihi♥
      Hör auf dein Bauchgefühl:) Wenn du lieber in ein Studentenwohnheim willst, dann mach das auf jeden Fall! Ich denke, egal welche Unterkunft: Du kannst nichts falsch machen:D
      Wenn du aber ne noch konkretere Antwort, dann schreib mir das und ich sag dir grade heraus, was ich lieber machen würde xD
      Aber wie gesagt: Ich finde das kommt echt drauf an:)
      Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen:)) (Du siehst, ich bin auch Profi im Romanschreiben xD)

      Löschen
  4. Hey Verena,
    vielleicht kannst du dich noch an mich erinnern. Ich habe dir vor etwa einem Monat eine Anfrage geschickt, ob du mich auch verlinken würdest, da ich mir damals nach der Zusage vom PPP ganz frisch einen Blog angelegt hatte...naja...
    Jedenfalls tut es mir wirklich leid für dich. Ich lese deinen Blog schon echt lange und ich habe in der letzten Zeit fast täglich nachgeschaut, ob es Neuigkeiten bei dir gibt. Ich fand deine Texte immer lustig und total aufmunternd. Ich weiß, dass das jetzt vielleicht blöd klingt, aber versuche einfach nach vorne zu schauen. Ich hoffe jedenfalls, dass in Zukunft alle deine Träume in Erfüllung gehen werden. Ich weiß, wie viel Zeit du in deinen Blog investiert hat und wieviel Mühe du dir bei dem Ganzen gegeben hast. :) Mach bitte weiter so!
    Es würde mich echt freuen, wenn wir auch in Zukunft in Kontakt bleiben könnten...
    Sei nicht allzu traurig, auch wenn es momentan bestimmt sehr schwierig ist...

    Liebe Grüße und dir alles Gute,
    Samira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Samira,
      Erst hatte ich voll den Schock, ich dachte ich hab vergessen dich zu verlinken hihi^^
      Das ist echt total lieb von dir, danke♥ Und mich freut es so sehr, dass so vielen von euch mein Blog gefällt, ich hätte das echt nicht gedacht :O :D
      Ich wünsche dir auch ganz viel Glück für die Zukunft und ein megaaaa Jahr in den USA *-*
      Wenn du willst, kannst du mir auch ganz unten mit der Box da ne Mail schreiben hihi dann können wir, wenn du willst, Nummern austauschen oder per Mail in Kontakt bleiben oder so:) Also das geht an alle, die vielleicht mit mir Kontakt aufnehmen wollen, würde mich echt freuen:D
      Und keine Sorge ich versuch das Beste draus zu machen...klar es ist echt schwer, aber ich habe relativ viel Unterstützung und mach dafür jetzt andere Auslandspläne für die Zukunft...hey darüber könnte ich ja hier erzählen haha:D
      Ich werd heute eh mal den Blog umgestalten, denke ich:D
      Auch von mir liebe Grüße und dir auch alles Gute,
      Verena:)

      Löschen
  5. Veeeerena :(
    Leider hatte ich lange Zeit nicht die Chance dir zu schreiben, da mein Handy kaputt ist und nur sporadisch geht. Du weißt ja was ich davon halte und ich hätte es dir soooo gegönnt weil du einfach sooooooo perfekt bist. Du bist soooo ein guter Mensch und auch einfach so liebenswert!!!! Ich bin dir soooo unendlich dankbar für unsere gemeinsame Zeit und möchte keine Sekunde davon missen!!! Allein die Jubi und all die lustigen Momente in der Gruppe :( Ich vermisse deine Lache *_* Rock das College ok? Viiiiiel Spaß mit deinem Hund Hab dich Lieb Angie <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awwwww ist das süß von dir danke*-* Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, ich wünsche dir einfach eine tolle Zeit in den USA, die du nie wieder vergisst! Wir müssen unbedingt in Kontakt bleiben♥
      Das mit dem College: Mach ich:D Haha und wenn ich das geschafft habe, schreibe ich meinem MdB nen Brief mit "Haha geben Sie sich das, ich war auch ohne Ihre Hilfe in den USA" xD Hihi und danke ich hab dich auch lieb♥ Verena:))

      Löschen
  6. Verena kein Probem :D ich glaube an dich !! Ich habe nur 1 Problem und zwar ist mein Handy grad kaputt (Es war so klar, dass noch irgendwas passieren muss) also wenn du schreiben willst schreib mir vorerst bitte auf skyp <3

    AntwortenLöschen